Mac OS / iOS

Apple Betriebssystem für iPhone, iPad & Macintosh PCs

Das Mac OS ist ein Betriebssystem für Macintosh Computer. Seit 2001 hat Mac OS X das alte Mac Betriebssystem abgelöst. Auf Mac OS X – als aktuelles Betriebssystem für Apple Computer – basiert auch das iOS, welches früher unter dem Namen iPhone OS angeboten wurde. Für das moderne Mac OS / iOS bildet das Darwin Betriebssystem die Basis. Hierbei handelt es sich um ein freies Unix-Betriebssystem von Apple, welches mit einem Hybridkernel ausgestattet ist. Mit diesem Hybridkernel sollen dabei Vorteile von Mikrokernel und monolithischem Kernel miteinander verbunden werden. Lauffähig ist die neue Basis für das Mac OS / iOS Betriebssystem auf unterschiedlichen Hardwareplattformen. Im Besonderen sind dies neben PPC und x86 Prozessoren auch ARM Prozessoren, die im Embedded-Bereich – also auch bei Mobiltelefonen und Smartphones – eine weite Verbreitung haben.

Mac OS / iOS Datensicherheit

So werden Mac OS / iOS Systeme auf den wichtigen Apple-Produkten angeboten. Das Apple iOS wurde dabei im Jahre 2007 im Zusammenhang mit dem iPhone vorgestellt. Heute ist das Betriebssystem, das auf die ARM-Architektur angepasst ist, auch beim iPad und iPod Touch im Einsatz. Die grafische Oberfläche unterscheidet sich dabei jedoch von der grafischen Oberfläche Aqua, die bei Mac OS X Computern üblich ist. Für die Datenspeicherung können die Mac OS / iOS Systeme im Allgemeinen unterschiedliche Speichermedien verwenden. Bei Mac OS X werden hierzu unterschiedliche Dateisysteme unterstützt. Meist wird dabei HFS+ verwendet. Hierbei handelt es sich, wie auch bei dem von Windows bekannten NTFS und dem bei Linux weit verbreiteten ext3, um ein Journaling Filesystem. Die Datensicherheit kann so gegenüber Dateisystemen wie den einfachen HFS, FAT32 oder ext2, die kein Journal besitzen, bei Mac OS X als gut bezeichnet werden.

Datenschäden und Datenverluste können durch das Journal bei HFS+ allerdings nicht ausgeschlossen werden. So kann es bei Mac OS / iOS Geräten mit HFS+ durchaus auch zu Datenverlusten kommen. In einem solchen Fall kann die Datenrettung vielfach Daten wiederherstellen. Ist es bei Ihnen zu einem Datenschaden gleich welcher Ursache gekommen, können Sie unser Datenrettungsteam konsultieren. Dieses bietet für Festplatten eine kostenlose Analyse an.

Unter anderem unterstützen wir folgende Betriebsysteme

Überzeugen Sie sich von unserer Leistung und setzen Sie sich jetzt
mit unserem Serviceteam in Verbindung!

Telefonische Beratung:
+49 (0)7031 644-165
zum normalen Festnetztarif.