Datenverlust auf welchem Datenträger?

Alle gängigen Speichermedien werden unterstützt

Bei der Datenrettung spielt die Art des Datenträgers eine goße Rolle. Gerade bei mechanischen Hardware-Fehlern wird oft spezielles Werkzeug benötigt und passende Ersatzteile. Je nach Ursache des Datenverlustes kann auch spezielle Software erforderlich sein. Auch ist die Art des Datenträgers ein wichtiger Faktor in der Berechnung des Zeitaufwandes einer professionellen Datenwiederherstellung

Unter anderem unterstützt unser erfahrenes Datenrettungs-Team folgende Datenträger:

  • CDOft reichen schon ein paar kleine Kratzer aus, um eine CD zu ruinieren und die darauf enthaltenen Daten scheinbar unerreichbar werden zu lassen. Doch oft kann man mit der richtigen Software Daten von CD retten.
  • Festplatte / Hard Disk DriveDie Festplatte gehört wohl zu den bekanntesten Datenträgern. Eine lange Entwicklungsphase führt zu einer Vielzahl unterschiedlicher Einsatzgebiete sowie unterschiedlicher Schnittstellen. Da hier oft große Mengen sensibler Daten gespeichert werden kann ein Datenverlust fatale Folgen haben.
  • SD-KarteAls beliebter Datenträger für Fotoapparate geht es hier sehr häufig um verlorene Urlaubsfotos, Geschäftsfotos, Beweisfotos oder anderen.
  • SpeicherkartenSpeicherkarten werden als Datenträger für verschiedene Medien eingesetzt. Vor allem in der mobilen Welt (MP3-Player, Smartphones, iPads, u.a.) hat diese Form des Speichermediums an großer Beliebtheit gewonnen.
  • SSD - Solid State DriveSSD Laufwerke werden dank des geringen Strombedarfs und ihrer Geräuschlosigkeit immer beliebter. Leider ist man aber auch bei diesen nicht 100% vor Datenverlust sicher. Mit Hilfe einer SSD Datenrettung lässt sich jedoch größerer Schaden meist abwenden.
  • USB-DatenträgerUSB-Datenträger sind unkomplizierte Plug&Play Speichermedien wie beispielsweise die externe Festplatte oder der USB-Stick.
  • USB-StickBesonders beliebt als Transport-Datenträger für Filme, Lieder, Dokumente, Software und vielem mehr. Nicht selten gehen hier wichtige Daten verloren.
  • ZIP-DisketteKaum noch in Verwendung aber dennoch praktisch, ZIP-Disketten mit einer Speicherkapazität von 100MB-750MB. Ideal um Daten für den Transport zu speichern. Da die Disketten aber recht anfällig sind ist eine Datenrettung hier nicht selten von Nöten.

Unter anderem unterstützen wir folgende Betriebsysteme

Überzeugen Sie sich von unserer Leistung und setzen Sie sich jetzt mit unserem Serviceteam in Verbindung!

Telefonische Beratung:
+49 (0)7031 644-165
zum normalen Festnetztarif.