PPTP

Point to Point Tunneling Protocol

  1. #
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z

Bei PPTP handelt es sich um die Abkürzung für ein Netzwerkprotokoll mit dem Namen Point to Point Tunneling Protocol. Das Netzwerkprotokoll setzt auf dem Internet Protokoll (IP) auf und wird zur Realisierung von Virtual Private Network (VPN) verwendet. Die Entwicklung dieses Protokolls, das im Jahre 1999 als RFC 2637 veröffentlicht wurde, erfolgte durch ein Herstellerkonsortium. Heute ist das Netzwerkprotokoll für unterschiedlichste Betriebssysteme verfügbar. Im Rahmen dieses Herstellerkonsortiums waren auch Hard- und Softwarehersteller Microsoft sowie der renommierte Netzwerkausrüster 3com aus Marlborough (USA) beteiligt.

Heute ist das Netzwerkprotokoll in vielen Betriebssystemen implementiert. Neben Microsoft Windows Betriebssystemen gibt es für Linux Distributionen, für Mac OS X und unterschiedliche BSD Derivate Implementierungen dieses Netzwerkprotokolls. PPTP-Server sind oftmals auch Teil moderner Router und Firewalls. Die Funktionsweise von PPTP basiert darauf einen Tunnel zu schaffen. Dieser Tunnel bietet dabei die Möglichkeit unterschiedliche Arten der Authentifizierung und Verschlüsselung innerhalb eines Tunnels realisieren, zu können.

Unter anderem unterstützen wir folgende Betriebsysteme

Überzeugen Sie sich von unserer Leistung und setzen Sie sich jetzt
mit unserem Serviceteam in Verbindung!

Telefonische Beratung:
+49 (0)7031 644-165
zum normalen Festnetztarif.