Forensische Datenrettung

  1. #
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z

Eine forensische Datenrettung ist dann relevant, wenn elektronisch gespeicherte Daten gleich welcher Art wieder hergestellt werden sollen und sich durch diese Prozesse meist Informationen ergeben, welche Menschen im Zusammenhang mit kriminellen Handlungen belasten können. Die Datenrettung im Bereich der Forensik ist eine Methode, um Beweise zu sichern. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass alle Beteiligten, welche an der Datenrettung mitwirken, nur vertraulich arbeiten. Meist werden für die Rettung von Daten, welche für polizeiliche Ermittlungen grundlegend sind, spezielle Experten eingesetzt, welche vorrangig dazu einen Auftrag besitzen. Auf diesen Gebieten arbeiten sogenannte IT-Fahnder, welche sich mit der Datenrettung unmittelbar auskennen und in der Lage sind, Computerspuren nachzugehen. Diese Tätigkeiten werden als moderne Hilfen bezeichnet und entscheiden maßgeblich über den Erfolg von Fahndungen innerhalb krimineller Delikte. Die tätigen Personen besitzen umfangreiche intensive Kenntnisse und Erfahrungen sowohl zu veralteter als auch moderner Hardware- und Softwareelemente.

Die Datenrettung im Zusammenhang mit der forensischen Datenrettung spielt überwiegend bei der Ausführung von polizeilichen Ermittlungen im Rahmen der Internetkriminalität eine wichtige Rolle. Sie beginnt bereits mit dem Sichern des Computers, den internen Festplatten oder anderen externen und mobilen Datenträgern, um Daten zu retten. Das sind die standardmäßigen Voraussetzungen für eine forensische Datenrettung.

Unter anderem unterstützen wir folgende Betriebsysteme

Überzeugen Sie sich von unserer Leistung und setzen Sie sich jetzt
mit unserem Serviceteam in Verbindung!

Telefonische Beratung:
+49 (0)7031 644-165
zum normalen Festnetztarif.