S-ATA / SATA

  1. #
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z

Serial ATA, abgekürzt auch S-ATA, ist ein Datenbus für den Austausch von Informationen zwischen Prozessor und Festplatte. Dieser Datenbus ist im Festplattenbereich der Nachfolger der Schnittstelle „Advanced Technology Attachment with Packet Interface“ (ATA / ATAPI). Diese neue Schnittstelle zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass die Übertragungsgeschwindigkeit der Daten erhöht wurde. Informationen werden somit schneller übermittelt, wenn auch für die meisten kaum spürbar. Der heimische PC-Benutzer merkt von diesem Geschwindigkeitsvorteil nämlich kaum etwas.

Ein weiterer Vorteil sind die kleineren Kabel. Bei normalen ATA-Kabeln musste man einiges an Platz im Innenbereich des Computers hergeben, um sie zu verwenden. Dies konnte zu Problemen bei der Belüftung führen. Statt einem dicken Kabel findet sich jetzt bei Verwendern dieser modernen Schnittstelle jetzt nur noch ein – im Vergleich – winziges Kabel. Wer gehofft hatte, durch diesen technologischen Fortschritt Vorteile bei der Datenrettung zu erlangen, muss leider enttäuscht werden. Es macht keinen Unterschied, ob nun die Schnittstelle S-ATA oder ATA verwendet wird, wenn man Daten retten will. Stattdessen sollte man eher auf eine gute und durchdachte Prophylaxe bauen.

Unter anderem unterstützen wir folgende Betriebsysteme

Überzeugen Sie sich von unserer Leistung und setzen Sie sich jetzt
mit unserem Serviceteam in Verbindung!

Telefonische Beratung:
+49 (0)7031 644-165
zum normalen Festnetztarif.