Virtueller Arbeitsspeicher

Auslagerungsdatei

  1. #
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z

Die Auslagerungsdatei, beziehungsweise der virtuelle Arbeitsspeicher, gilt zurecht als das Lebenselixier für Windows. Der virtuelle Arbeitsspeicher springt, sobald sich der Arbeitsspeicher dem Ende neigt, als nützlicher Helfer ein, der durchaus sogar Daten, die gerade bearbeitet werden, in diesem Moment noch retten kann. Diese Form der Datenrettung könnte erforderlich werden, wenn zur gleichen Zeit viele Spiele oder auch komplexe Anwendungen geöffnet sind. Den virtuellen Arbeitsspeicher sollten Sie aufgrund seiner Wichtigkeit für Ihre sicheren Daten auf Ihre persönlichen Bedürfnisse einstellen. Ansonsten verschenken Sie oftmals einen Teil des Leistungspotentials Ihres Computers.

Gute Gründe, den virtuellen Arbeitsspeicher auf die eigenen Bedürfnisse einzustellen

Eine Auslagerungsdatei, die schlecht konfiguriert wurde, bremst das System bei seinen Tätigkeiten vor allem durch unnötige Rechenarbeit sehr stark aus. Im Internet behauptet sich das Gerücht, der virtuelle Arbeitsspeicher müsse etwa dreimal so groß sein, wie der Arbeitsspeicher selbst. Das stimmt nicht. In der Regel reicht eine Auslagerungsdatei, die anderthalb mal so groß ist, wie der Arbeitsspeicher selbst.

Die wissenswerten Grundlagen der richtigen Einstellung des virtuellen Arbeitsspeichers

Um die richtige Einstellung vorzunehmen, klicken Sie sich einfach mit der rechten Maustaste in das Menü Arbeitsplatz und wählen dort aus dem Kontextmenü, das sich dadurch ausfahren müsste, auf den Eintrag Eigenschaften. Dort können Sie sich nun nacheinander wiederum durch verschiedene Untermenüs navigieren. Damit Sie an die richtige Stelle gelangen, klicken Sie zunächst auf Leistungsmerkmale, und danach auf den Punkt Virtueller Arbeitsspeicher. In dem Fenster, das sich daraufhin öffnet, können Sie die notwendigen Einstellungen vornehmen, was kein Problem mehr darstellen dürfte. Denken Sie an die Faustregel des anderthalben Arbeitsspeichers.

Unter anderem unterstützen wir folgende Betriebsysteme

Überzeugen Sie sich von unserer Leistung und setzen Sie sich jetzt
mit unserem Serviceteam in Verbindung!

Telefonische Beratung:
+49 (0)7031 644-165
zum normalen Festnetztarif.