Bandlaufwerk zur Datensicherung

  1. #
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z

Ein Bandlaufwerk ist ein Gerät um in der Regel mittlere bis große Mengen an Daten auf Magnetbändern zu speichern. Der englische Begriff für diese Geräte, die meist zur regelmäßigen Speicherung von Daten verwendet werden, ist Streamer. Dabei wurden diese Geräte nicht nur in der Anfangszeit der Computertechnik zum Speichern von Daten verwendet, sondern sind im professionellen Bereich auch heute immer wieder noch in modernen Varianten im Einsatz.

Ein Bandlaufwerk dient für gewöhnlich der regelmäßigen Speicherung von Daten. Diese Geräte kommen so im Bereich der Datensicherheit zum Beispiel als Anlagen zum Erstellen von Backups zum Einsatz. Als Medien zur Datenspeicherung werden dabei Magnetbänder wie zum Beispiel Magnetbandkassetten verwendet. Der Datenumfang, der auf diesen Magnetbändern gespeichert wird, lässt sich meist als mittlere bis große Datenmenge bezeichnen.

Diese Gattung der Speichertechnologie gehört zu den älteren Speichertechnologien, die bereits in den 1950er Jahren im Einsatz waren. Später gelangte die Magnetbandtechnologie in Form der Datasette auch in den Heimcomputermarkt vor, wo diese heute jedoch meist nicht mehr zu finden ist. Insbesondere die CD und DVD Technologie sowie Computerlaufwerke, die es ermöglichen auch zu Hause Daten auf speziellen CDs und DVDs Speichern zu können haben die Magnetbandkassetten und ähnlichen Speicherlösungen aus dem Markt für Privatanwender heute verdrängt. Zudem bieten heute auch kleine und praktische Flashspeicher für Privatanwender gute Möglichkeiten um Daten zu speichern oder zu archivieren.

Unter anderem unterstützen wir folgende Betriebsysteme

Überzeugen Sie sich von unserer Leistung und setzen Sie sich jetzt
mit unserem Serviceteam in Verbindung!

Telefonische Beratung:

zum normalen Festnetztarif.