Cache / Zwischenspeicher

  1. #
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z

Was ist unter dem Begriff Cache / Zwischenspeicher zu verstehen?

In der Elektronischen Datenverarbeitung (EDV) ist unter dem Fachbegriff Cache / Zwischenspeicher ein so genannter Puffer-Speicher zu verstehen, der bereits einmal vorliegende Inhalte zwischen speichert, um sie dann beim nächsten Zugriff schneller zur Verfügung stellen zu können. Cache / Zwischenspeicher liegen dabei entweder als Software- oder Hardware-Puffer vor. Der Hauptgrund für den Einsatz eines Caches ist die im Verhältnis zur Geschwindigkeit des Zwischenspeichers relativ niedrige Zugriffsgeschwindigkeit auf ein Medium im Hintergrund (Festplatte, RAM und CD- oder DVD-Laufwerk). Der Puffer-Speicher hält so Daten, die gerade in diesem Moment oder immer wieder benötigt werden, zugriffsbereit.

Kann aus dem Cache / Zwischenspeicher eine professionelle Datenrettung vorgenommen werden?

Unglücklicherweise ist der Puffer-Speicher, selbst für eine hochprofessionelle Datenrettung, ein gänzlich ungeeignetes Medium. Der Zwischenspeicher ist ein flüchtiger Speicher, der darüber hinaus auch meist nur kleine Datenmengen puffert. Der Versuch wertvolle Daten aus dem Cache zu retten, ist deswegen von vorne herein zum Scheitern verurteilt. Wirksame Maßnahmen zur Datenrettung können nur an den bereits angesprochenen Hintergrundmedien vorgenommen werden. Um nicht erst in die Verlegenheit zu kommen, die Dienstleistung Daten retten in Anspruch nehmen zu müssen, sollte der User natürlich regelmäßige Backups seiner Daten anfertigen.

Unter anderem unterstützen wir folgende Betriebsysteme

Überzeugen Sie sich von unserer Leistung und setzen Sie sich jetzt
mit unserem Serviceteam in Verbindung!

Telefonische Beratung:

zum normalen Festnetztarif.