Computer-Forensik bzw. IT-Forensik

Sicherstellung digitaler Daten zur Beweissicherung

  1. #
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z

Müssen digitale Daten zur Beweissicherung sichergestellt werden so spricht man von Computer– bzw. IT- Forensik. Hierbei wird viel mit Datenrettungs-Unternehmen zusammengearbeitet um Datenträger auf gelöschte Daten zu untersuchen.

Die IT-Forensik befasst sich also mit der Erfassung digitaler Spuren in Computersystemen verdächtiger Täter. Bei diesen überwiegt mittlerweile die Anzahl der ‚herkömmlichen‘ Verbrechen bei welchen computerforensische Untersuchungen durchführt werden gegenüber der Anzahl von IT-Delikten wie Hack-Einbrüche.

Zur Beweismittelsicherung wird der Datenträger unverzüglich beschlagnahmt und zur Untersuchung in die Analyse gegeben. Nur so kann sichergestellt werden, dass keine oder keine weiteren Daten mehr gelöscht werden. Ein professioneller Datenretter wird den Datenträger in der Regel nach gelöschten bzw. zerstörten Daten absuchen und bei Verdacht auf Beweismittel eine Datenwiederherstellung durchführen.

Digitale Beweismittel können Verbrechen aufklären und dabei helfen den Täter für sein Vergehen gerichtlich zu bestrafen.

Wir bieten unseren Datenrettungsservice auch zu forensichen Zwecken an. Nehmen Sie Kontakt zu unserem Team auf und wir machen Ihnen ein Angebot zur professionellen Beweissicherung.

Unter anderem unterstützen wir folgende Betriebsysteme

Überzeugen Sie sich von unserer Leistung und setzen Sie sich jetzt
mit unserem Serviceteam in Verbindung!

Telefonische Beratung:
+49 (0)7031 644-165
zum normalen Festnetztarif.