Image eines Datenträgers

Klone & Kopien

  1. #
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z

In der IT Technik bezeichnet das Image eines Datenträgers eine 1:1 Kopie eines Speichermediums. Das Erstellen einer solchen Kopie wird dabei auch als Klonen bezeichnet. Ein solches Image zeichnet sich dadurch aus, dass nicht nur Dateien und Verzeichnisse kopiert werden, sondern die Kopie als Ganzes auf einer tieferen Ebene erfolgt. So kann ein solches Image auch den Master Boot Record einer Festplatte enthalten.

Zum Einsatz kommen solche Kopien insbesondere im Bereich der Datensicherung. Häufig werden für Back-ups Images erstellt. Diese Back-ups bieten dabei den Vorteil, dass Systeme durch ein einfaches Aufspielen des Back-ups in den Zustand beim Back-up zurückversetzt werden. So können Back-ups unterstützend bei der Datenrettung und Datenwiederherstellung sein, auch wenn ein Image eines Datenträgers bzw. das Erstellen eines Back-ups im eigentlichen Sinne nicht zum Retten von Daten dient.

Dabei ist die Nutzung eines Datenträgerimages im Allgemeinen auch im Falle eines Festplattendefektes möglich. So kann der Austausch einer Festplatte vielfach unkompliziert gestaltet werden. Daher kommt dieses Verfahren außerhalb der Datenwiederherstellung auch immer wieder im Bereich der Wartung und Administration von Computersystemen zum Einsatz. Neben Festplatten können Images auch von CDs, DVDs, USB-Sticks oder Disketten erstellt werden.

Unter anderem unterstützen wir folgende Betriebsysteme

Überzeugen Sie sich von unserer Leistung und setzen Sie sich jetzt
mit unserem Serviceteam in Verbindung!

Telefonische Beratung:
+49 (0)7031 644-165
zum normalen Festnetztarif.