I/O

Input / Output

  1. #
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z

I/O ist in der Informatik und Telekommunikation die Abkürzung für Ein-/Ausgabe. Selten wird im Deutschen auch die Abkürzung E/A verwendet.

Mit I/O werden in der Informations- und Telekommunikationstechnik Eingabe und Ausgabe abgekürzt. Es geht dabei um die Schnittstellen eines Computers oder Kommunikationsgerätes für die Eingabe und Ausgabe von Daten. Selten wird im Deutschen auch die Abkürzung E/A verwendet. Bekannte Eingabegeräte, die an die Eingabeschnittstellen angeschlossen werden, sind Maus und Tastatur. Medien für die Ausgabe können Bildschirme, Drucker oder auch Speichergeräte sein. Technisch erfolgt die Realisierung dieser Schnittstellen für gewöhnlich über I/O-Controller oder I/O-Prozessoren. Dabei nutzt diese Eingabe-Ausgabe Hardware regelmäßig Pufferspeicher um eingehende und ausgehende Daten zwischenzuspeichern, bis die CPU oder das Ein- bzw. Ausgabemedium wieder empfangsbereit ist.

Fehlerhafte I/O-Controller bzw. I/O-Prozessoren können dabei zu einer Gefahr für Daten werden. Es ist durchaus möglich, das Defekte I/O-Hardware fehlerhafte Daten auf eine Festplatte oder ein anderes Speichermedium schreibt. Ist auch Back-ups von dieser fehlerhaften Datenspeicherung betroffen, so kann unter Umständen nur noch eine Reparatur der Daten im Rahmen einer Datenwiederherstellung Hilfe bieten.

Unter anderem unterstützen wir folgende Betriebsysteme

Überzeugen Sie sich von unserer Leistung und setzen Sie sich jetzt
mit unserem Serviceteam in Verbindung!

Telefonische Beratung:
+49 (0)7031 644-165
zum normalen Festnetztarif.