CHKDSK

Das Programm in der Kommandozeile

  1. #
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z

Das Programm CHKDSK kann Informationen zu FAT und NTFS Dateisystemen liefern und bestimmte Datenträger – insbesondere Festplatten und Disketten – auf Fehler untersuchen. Zudem ist die Software unter bestimmten Bedingungen in der Lage Daten zu retten und beschädigte Master File Table (MFT) zu reparieren.

Das Programm CHKDSK steht bei einer Reihe von modernen Windows Betriebssystemen als Programm in der Kommandozeile zur Verfügung. Der Aufruf des Programmes kann durch das Ausführen der chkdsk.exe erfolgen. Dabei kann die Software mit oder ohne zusätzliche Parameter aufgerufen werden. Unterschiedliche Parameter können dem Programm dabei die Anweisung Sektoren wiederherzustellen oder gefundene Fehler zu reparieren mit übergeben. Zudem kann über Parameter bestimmt werden ob ein ganzes Laufwerk oder eine Partition geprüft werden soll.

Der Name dieses einfachen Tools zur Datenrettung und zur Datenrekonstruktion leitet sich von dem englischen Befehl check Disk ab, was im deutschen soviel wie überprüfe Platte heißt. Eine Ausführung des Programmes CHKDSK ist in der Regel nicht nur in der Eingabeaufforderung möglich. Auch von der System Recovery Console aus kann das Programm gestartet werden. Zudem können fehlerhafte Sektoren – sogenannte Bad Sectors durch das Tool in der MFT als fehlerhaft markiert werden, sodass diese künftig nicht mehr für Datenoperationen verwendet werden.

Unter anderem unterstützen wir folgende Betriebsysteme

Überzeugen Sie sich von unserer Leistung und setzen Sie sich jetzt
mit unserem Serviceteam in Verbindung!

Telefonische Beratung:
+49 (0)7031 644-165
zum normalen Festnetztarif.